Im April und Mai war die grosse Jubiläumsausstellung von „Swiss Animation“ in Dietikon im Gleis 21 zu Gast und gab Einblick in das beeindruckende Schaffen der Schweizer Trickfilmszene.
Film und Musik – zwei tolle Partner. Natürlich kann man Filme schauen ohne Musik oder Musik hören ohne einen Film zu sehen, doch beides zusammen, das funktioniert so richtig gut! Das Gitarrenensemble der Musikschule hat unter der Leitung von Gabriel Stampfli die Gelegenheit beim Schopf gepackt und fünf an der Ausstellung gezeigte Trickfilme live vertont. Nach einer Probephase von rund zwei Monaten wurde das Projekt anlässlich eines Konzerts am Muttertags-Sonntag präsentiert – mit anschliessendem Suppen-Mittagessen, denn schliesslich wurde in einem der gezeigten Filme eine Suppe gekocht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.