Jeder kann singen! „Singen lernen“ bedeutet, unsere Stimme zu finden und Verspannungen im Körper zu lösen, um das Instrument frei klingen zu lassen. Wir lernen Grundlagen der Atemtechnik und Stimmbildung kennen und schulen Gehör und Körperwahrnehmung.

Sologesangsunterricht ist auch für Chorsängerinnen und –sänger sinnvoll. 

Tonbeispiel
Geschichte

Seit jeher und in jeder Kultur wird gesungen, entsprechend ist Gesang in allen erdenklichen Stilrichtungen weltweit präsent. Geschichtlich hat sich der Gesang von Einstimmigkeit zur Mehrstimmigkeit hin entwickelt: Was im Mittelalter der Minnegesang, wuchs später zum gregorianischer Choral bis hin zu Opern bzw. Pop, Rock, Jazz, Musicals. 

Verwendung / Stilistische Vielfalt

Gesungen wird in allen Stilrichtungen – solistisch oder in verschiedensten Formationen!

Mitspielmöglichkeiten

Chorprojekte für verschiedene Altersklassen

Einstiegsalter

ab ca. 11 Jahren, ein früherer Beginn ist nach Abklärung möglich

Es ist sinnvoll, wenn Grundlagen aus der Musikalischen Grundausbildung (1. Klasse) vorhanden sind. Ein Unterrichtsbesuch oder eine Probelektion vor der Anmeldung wird empfohlen. Keine Altersbegrenzung nach oben.

Lehrperson(en)